Suche
Close this search box.

Brustvergrößerung – so entstehen die Kosten

Unterschiedliche Kosten bei einer Brustvergrößerung – ein Überblick

Wie man sich vorstellen kann, variieren die Kosten für eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten im Vergleich zu einer Brustvergrößerung mit Eigenfett. Der Hauptunterschied liegt darin, dass bei der Verwendung von Silikonimplantaten eine spezielle Implantattechnik erforderlich ist. Bei der Verwendung von Eigenfett hingegen wird eine Absaugvorrichtung benötigt. Dadurch ergeben sich bereits Unterschiede in den Kosten. Inwieweit sich diese Kosten unterscheiden, hängt auch immer von den individuellen Umständen und dem damit verbundenen Aufwand ab.

Wann die Krankenkasse die Kosten einer Brustvergrößerung übernimmt

Unter bestimmten Umständen besteht die Möglichkeit, dass Gutachten erstellt werden müssen, um eine Kostenübernahme für bestimmte medizinische Fälle zu erreichen. Diese Gutachten werden von den Krankenkassen geprüft und je nach Bewertung wird der Fall entweder übernommen oder abgelehnt. Aus meiner Erfahrung heraus werden solche Fälle jedoch in der Regel abgelehnt. Hierbei sollte jeder „Fall“ individuell betrachtet werden.

Kostet die Brustvergrößerung weniger, wenn man verschiedene Beauty-Eingriffe parallel machen lässt?

Ja, die Kosten einer Brustvergrößerung können geringer ausfallen, wenn verschiedene ästhetische Eingriffe parallel durchgeführt werden.

Es gibt jedoch mehrere Faktoren zu beachten. Zum einen ist es wichtig zu erwähnen, dass nicht alle Schönheitsoperationen mit einer Brustoperation kombiniert werden können. Dies hängt von der Dauer des Eingriffs und der Lokalisation der Operation ab.

Zum anderen lässt sich durch die Kombination von Operationen tatsächlich Geld sparen, da man potenzielle Narkosekosten und die Honorare der Fachärzte einspart, die bei zwei separaten Eingriffen anfallen würden.

Wenn man mehrere Operationen kombiniert, kann man in der Regel einen besseren Preis erzielen als bei Einzeldurchführung der Operationen.

Wieso sind die Kosten für eine Brustvergrößerung im Ausland günstiger?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung sind im Ausland, insbesondere in europäischen Ländern, oft günstiger. Dies liegt hauptsächlich daran, dass die Personalkosten dort in der Regel deutlich niedriger sind, wodurch die Operation zu einem günstigeren Preis angeboten werden kann.

Auch Verbrauchsmaterialien und Implantate sind in diesen Ländern oft kostengünstiger erhältlich. Ich möchte jedoch betonen, dass die günstigeren Kosten nicht bedeuten, dass die Ärzte dort besser oder schlechter sind. Diese Bewertung möchte ich nicht abgeben.

Der große Nachteil bei einer Operation im Ausland besteht jedoch darin, dass die Nachsorge kaum vorhanden ist. Wenn nach der Operation Probleme auftreten würden, wäre es wahrscheinlich unpraktisch, ins Ausland zu fliegen oder eine lange Anreise für Kontrolltermine auf sich zu nehmen. Dies sehe ich als ein Problem.

Wenn man einen Facharzt in Deutschland hat, der sich in der unmittelbaren Umgebung oder in erreichbarer Nähe befindet und mit dem man direkt kommunizieren und Kontrolltermine vereinbaren kann, entsteht eine engere Bindung und ein besseres Vertrauensverhältnis. Das würde ich sehr unterstützen.

Übersicht
Für eine unverbindliche persönliche Beratung heißen Dr. Wallstein und sein Team Sie jederzeit Herzlich Willkommen!