Suche
Close this search box.

Brustimplantate Übersicht – Ein Überblick für Sie

Schönheitschirurg München » Brust OP München » Brustimplantate Übersicht

Qualität, Haltbarkeit und Materialarten: Hier erfahren Sie alles rund um Brustimplantate

Wenn Sie Ihre Brustform durch Brustimplantate optimieren möchten, ist es ganz normal, dass mit diesem Wunsch viele Fragen verbunden sind. Welche Implantate sind die besten für mich? Wie steht es um deren Qualität und Sicherheit? Und wie hoch sind die Kosten, die auf mich zukommen?

Wir wissen um die Fragen und Emotionen, die mit dem Einsetzen von Brustimplantaten verbunden sind. Dr. Wallstein legt deshalb großen Wert darauf, Sie in einem persönlichen Gespräch individuell und ausführlich zu beraten und alle Ihre Fragen zu klären. So können Sie eine fundierte Wahl treffen, die Ihren Wünschen und Bedürfnissen optimal gerecht wird.

Um Ihnen einen ersten Überblick zu verschaffen, haben wir im Folgenden eine Brustimplantate Übersicht zu den verschiedenen Arten und den zu erwartenden Kosten für Sie zusammengestellt.

Brustimplantate - eine Übersicht über die verschiedenen Arten

Sie fühlen sich unwohl mit der Form oder Größe Ihrer Brust und haben sich deshalb für eine Brustvergrößerung mit Implantaten entschieden. Damit sind Sie nicht alleine – der Einsatz von Brustimplantaten gehört zu den häufigsten Eingriffen in der Schönheitschirurgie. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Implantate zur Verfügung. Diese unterschieden sich in erster Linie in dem Material, aus dem sie bestehen.

Am bekanntesten sind Silikonimplantate. Sie bestehen aus einer Silikonhülle mit hoher Bindekraft und einer Füllung aus Silikon-Kohäsivgel. Letzteres hat den Vorteil, dass es dank seiner Konsistenz zum einen sehr natürlich wirkt und zum anderen selbst bei einem Riss der Hülle nicht ausläuft, sondern seine Form behält. Bei Silikonimplantaten können Sie zwischen verschiedenen Kohäsivitätsstufen (Festigkeitsstufen) wählen.

Seit einigen Jahren sind sogenannte B-Lite-Implantate auf dem Markt. Hierbei handelt es sich um eine neue Generation von Silikonimplantaten. Sie besteht aus der gleichen Hülle wie herkömmliche Silikonimplantate, unterscheidet sich jedoch in der Füllung: In das Kohäsivgel sind formstabile Luftblasen („Mikrosphären“) eingearbeitet, dank derer sich das Gewicht der Implantate um bis zu 30 % reduziert.

Implantate sind nicht nur in verschiedenen Materialien, sondern auch in verschiedenen Größen und Formen verfügbar. Bei den Formen können Sie zwischen runder und tropfenförmiger Auflagefläche und zentraler und anatomischer Wölbung wählen. Dank der Vielfalt an Implantaten ist es möglich, jeder Frau zu Ihrem Wunschbusen zu verhelfen, der perfekt zu Ihnen und Ihrem Körperbau passt. Gerne beraten wir Sie in der Praxis von Dr. Wallstein ausführlich über die einzelnen Optionen und zeigt Ihnen verschiedene Beispiele, die für Sie infrage kommen könnten.

Brustimplantate Übersicht Hersteller - Wir achten auf die Qualität unserer Brustimplantat-Hersteller

Unabhängig von Material, Größe und Form spielt die Qualität der Implantate eine entscheidende Rolle für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Für mich ist eine hohe Produktqualität unverzichtbare Voraussetzung für eine gelungene Brustvergrößerung, an der Sie lange Freude haben! Deshalb verwendet ein erfahrener Facharzt ausschließlich hochwertige Silikonimplantate führender Hersteller mit einer lebenslangen Produktgarantie. Meine Erfahrung bestätigt: Hochwertige Implantate zeichnen sich durch eine hohe Produktsicherheit und eine lange Lebensdauer aus. Darum verwende ich in meiner Praxis ausschließlich Implantate von Herstellern, die es schon Jahrzehnte auf dem Markt gibt und deren Qualität durch Studien über die Zeit bewiesen ist. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, sprechen Sie uns gerne im Rahmen des Beratungsgesprächs auf dieses Thema an.

Brustimplantate Übersicht Haltbarkeit - Wie lange halten Brustimplantate?

Die Lebensdauer von Brustimplantaten ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Manche Implantathersteller geben sogar eine  lebenslange Austauschgarantie auf ihre Implantate. Allerdings darf man das nicht mit einer lebenslangen Haltbarkeit verwechseln. Meistens wird ein Implantatwechsel nach ca. 15 Jahren empfohlen. Ein Austausch ist auch dann nötig, wenn die Implantate beschädigt sind oder sonstige Probleme verursachen.

Beschwerden können beispielsweise auftreten, wenn sich ein tropfenförmiges anatomisches Implantat gedreht hat oder sich eine Kapselfibrose bildet. In diesem Fall verhärtet sich die Brust einseitig, was zu Schmerzen führt.

In den meisten Fällen hat ein Austausch von Brustimplantaten ästhetische Gründe, zum Beispiel wenn Ihnen die Form oder Größe der Implantate nicht mehr gefällt. 

Brustimplantate Übersicht Kosten - Was kosten Brustimplantate?

Die Kosten von Brustimplantaten sind von verschiedenen Faktoren abhängig und deshalb individuell sehr unterschiedlich. Die genaue Summe hängt unter anderem von Hersteller und Größe der Implantate ab, aber auch von dem Behandlungsaufwand. So ist eine Rekonstruktion der Brust nach einer Krebsbehandlung in der Regel aufwendiger und damit auch mit höheren Kosten verbunden als der Einsatz von Implantaten bei einer gesunden Brust. Oftmals werden diese Kosten dann aber von der Krankenkasse übernommen.

Selbstverständlich erhalten Sie nach einem persönlichen Beratungsgespräch und einer gründlichen Voruntersuchung durch Dr. Wallstein ein individuelles Angebot für Ihre Brustoperation!

Ist der Einsatz von Brustimplantaten mit Risiken verbunden?

Der Einsatz von Brustimplantaten ist ein operativer Eingriff, der – wie jede Operation – mit allgemeinen Operationsrisiken einhergeht. Hierzu gehören beispielsweise Blutungen oder Wundheilungsstörungen, auch Infektionen sind theoretisch möglich. Zu den häufigsten Komplikationen beim Einsatz von Brustimplantaten gehört jedoch die sogenannte Kapselfibrose. Erfahrungsgemäß bildet sich um jeden Fremdkörper im Körper eine Hülle. Bei einer Kapselfibrose zieht sich diese Hülle um das Implantat zusammen, so dass dieses nicht mehr genug Platz zur Verfügung hat. Das macht das Implantat und oft den Busen im fortgeschrittenen Stadium hart, und führt zu Schmerzen. Je nach Ausmaß kann ein Austausch des Implantats erforderlich sein.

Durch den Einsatz hochwertiger Materialien und die fachgerechte Durchführung des Eingriffs werden diese Risiken jedoch deutlich minimiert. Dr. Wallstein hat sich auf eine gewebeschonende und blutarme Operationstechnik spezialisiert. Mit dieser speziellen Technik werden die postoperativen Risiken sowie auch die Kapselfibroserate auf ein Minimum reduziert. Selbstverständlich informiert Sie Dr. Wallstein vor der Operation ausführlich über alle Risiken und möglichen Nebenwirkungen des Eingriffs und steht Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Welcher Unterschied besteht zwischen dem Einsetzen des Implantats unter oder über dem Brustmuskel?

Das Brustimplantat kann unter oder über dem Brustmuskel eingebracht werden. Beide Varianten haben Vorteile, über die Sie Dr. Wallstein in einem persönlichen Beratungsgespräch informiert. Bis zu einer gewissen Größe kann das Implantat unter dem Brustmuskel eingesetzt werden, wo es weniger sichtbar ist und daher in der Regel ein natürlicheres Ergebnis ermöglicht. Ab einer bestimmten Implantatgröße ist jedoch nur der Einsatz über dem Muskel möglich, wo es sich optimal einbetten lässt, wenn beispielsweise das Bindegewebe bereits etwas erschlafft ist.

Wie läuft ein Austausch von Brustimplantaten ab?

In einigen Fällen kann es medizinisch sinnvoll oder von Ihnen als Patientin gewünscht sein, vorhandene Brustimplantate auszutauschen: zum Beispiel wenn die Implantate Beschwerden verursachen oder Ihnen die Form oder Größe nicht mehr gefällt. Bei einem Austausch der Brustimplantate (als kurze Übersicht) müssen zunächst die vorhandenen Implantate entfernt werden. Dies geschieht über einen Zugang über die Brustumschlagfalte, Brustwarze, Achselhöhle oder die Narben der ersten Brustvergrößerung. Letztere hat den Vorteil, dass durch den erneuten Eingriff keine neuen Narben entstehen. Das neue Implantat wird dann in die vorhandene Implantattasche gesetzt. Dabei ist häufig eine Neu-Modellierung des Gewebes erforderlich, damit das Implantat optimal sitzt.

Übersicht
Für eine unverbindliche persönliche Beratung heißen Dr. Wallstein und sein Team Sie jederzeit Herzlich Willkommen!