Suche
Close this search box.

Bauchstraffung nach Schwangerschaft

Schönheitschirurg München » Körperoperationen München » Hautstraffung München » Bauchstraffung nach Schwangerschaft München

Bauchstraffung: Die Spannkraft wiederherstellen

Ein schöner straffer Bauch auch nach der Schwangerschaft? Das ist für viele Frauen ein Traum. Ein Traum, der realisierbar ist. Sie haben 2 Möglichkeiten der Bauchstraffung nach Ihrer Schwangerschaft in Ihrer Praxis Dr. Wallstein.

Oftmals reicht eine kleine Unterbauchstraffung schon aus, um überschüssige Haut zu entfernen. Dafür wird entweder zwischen Nabel und Scham gestrafft, manchmal auch oberhalb des Nabels.

Eine große Bauchdeckenstraffung macht dann Sinn, wenn sehr viel überschüssige Haut und schlaffes Bindegewebe vorhanden sind. Die entstehende Narbe wird größer als bei der kleinen Bauchdeckenstraffung. Mittels Spezialnähten wird die Haut verschlossen. Innere Nähte wirken hier wie ein stabilisierendes inneres Korsett.

Fragen und Antworten zur Bauchstraffung

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Sie Ihrem Körper Zeit geben, sich nach Ihrer Schwangerschaft auf natürliche Weise zurückzubilden. Übereilen Sie die Entscheidung für eine Baudeckenstraffung deshalb nicht. Richten Sie sich gedanklich auf mindestens 6 - 12 Monate Rückbildung ein. Wenn der OP-Termin zu früh eingestellt wird, hätte Ihr Körper gar nicht die Chance auf eine natürliche Rückbildung. Verfrühte Eingriffe gibt es deshalb in der Praxis Dr. Wallstein nicht.

 

Sollte eine Bauchdeckenstraffung nach dieser Zeit für Sie in Frage kommen, weil sich Ihr Körper nicht vollständig oder zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zurückgebildet hat, ist dies ein Routine-Eingriff für die Praxis Dr. Wallstein. Die Risiken liegen im Minimal-Bereich. Während Ihrer Bauchdeckenstraffung entfernt Dr. Wallstein übrigens auch Ihre Kaiserschnitts-Narbe mit.

Das ist abhängig von Ihrem Befund. Gerade im heranwachsenden Alter unterliegt der Körper großen Veränderungen und nicht immer ist eine Bauchdeckenstraffung notwendig. Grundsätzlich gilt das abgeschlossene 18.  Lebensjahr

Die Nebenwirkungen bei einer Baudeckenstraffung liegen im sehr überschaubaren Bereich. Ab und an ist mit leichten Blutergüssen oder Taubheit im operierten Bereich zu rechnen. In wenigen Fällen kann es zu Wundinfektionen oder -störungen sowie Wundwasserbildung kommen. Solch eine verzögerte Wundheilung ist aber normalerweise auch nach etwa 2 Wochen abgeschlossen.

 

Grundsätzlich heilt Ihre Wunde nach einer Bauchdeckenstraffung zügig und unkompliziert. Bei weiteren Fragen zur Wundheilung nach Ihrer Bauchdeckenstraffungen kontaktieren Sie jederzeit Ihre Praxis Dr. Wallstein.

Zunächst werden die entsprechenden Markierungen am Körper vorgenommen. Es ist wichtig, dass das Einzeichnen im Stehen passiert. Nur so kann ein optimales Ergebnis erzielt werden. Außerdem wird geklärt, wo genau Ihre Narbe sein wird.

 

Im vorab geführten Beratungsgespräch definieren wir alle Eingriffe. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um Rektusdiastasen (Bauchwandbruch aufgrund von Schwangerschaft). So wird Ihr Bauch wieder flach und schön.  Dr. Wallstein arbeitet mit einer speziellen Methodik des inneren Vernähens Ihrer Bauchmuskeln. Stellen Sie sich den Zusammenhalt der Muskel-Partien wie ein „inneres“ und langlebiges Korsett vor.

 

Während der OP selbst liegen Sie in flacher Position. Ganz zum Schluss der Behandlung winkeln wir Ihre Knie an und heben den Oberkörper leicht an, so dass beim Verschluss keine Spannung an Ihrem Bauch entsteht. In dieser Position lagern wir Sie sorgfältig. Auch nach dem Eingriff sollten Sie dementsprechend liegen und ausruhen.

Direkt nach Ihrer Bauchdeckenstraffung kann Ihr Bauch noch etwas geschwollen sein. Ab und an tauchen Blutergüsse auf, die sich jedoch sehr zügig wieder geben.

 

Generell gilt: Das Ergebnis Ihrer Bauchdeckenstraffung ist bereits direkt nach dem Eingriff zu sehen. Ihr Bauch ist flach und straff. Kleine Schwellungen verschwinden binnen kürzester Zeit.

Für eine unverbindliche persönliche Beratung heißen Dr. Wallstein und sein Team Sie jederzeit Herzlich Willkommen!