Suche
Close this search box.

Brustvergrößerung – Die Qual der Wahl: Tröpfchen oder runde Implantate?

Schönheitschirurg München » Brust OP München » Brustvergrößerung München » Brustvergrößerung Tröpfchen oder rund?

Tröpfchen oder runde Implantate? Brustvergrößerung durch Silikonimplantate

Eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem medizinische Silikonimplantate verwendet werden, um eine Brustvergrößerung und gegebenenfalls eine Umformung der weiblichen Brust zu erreichen.

Die Entscheidung für runde oder tropfenförmige Silikonimplantate hängt jedoch vom individuellen Wunsch der Patientin ab. Im Folgenden informiere ich Sie über die verschiedenen Möglichkeiten.

Runde oder tropfenförmige Silikonimplantate?

Mit runden Implantaten kann man eher im oberen Brustpolbereich Volumen erreichen, was zu einem volleren Dekolleté führt. Ich muss jedoch betonen, dass runde Implantate nicht zwangsläufig einen künstlichen Look verleihen. Mit kleineren, runden Implantaten lassen sich durchaus auch natürliche Ergebnisse erzielen.

Tropfenförmige Implantate hingegen verteilen das Volumen eher im unteren Brustpol und erzeugen dadurch eine natürliche, tropfenförmige Silhouette der weiblichen Brust.

Mögliche Risiken einer Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten

Bei runden Silikonimplantaten gibt es in der Regel keine Risiken, da sich die Form nicht verändert, selbst wenn sie sich drehen würden. Bei tropfenförmigen oder anatomischen Silikonimplantaten besteht jedoch das Risiko, dass sie sich bei sportlichen Aktivitäten im Laufe der Zeit drehen könnten, was zu einer Veränderung der Brustform führen würde.

Wann wird das endgültige Ergebnis der Brustvergößerung sichtbar?

Das endgültige Ergebnis einer Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten ist in der Regel nach etwa 3 Monaten sichtbar. Zu diesem Zeitpunkt sind die Schwellungen abgeklungen, Blutergüsse sind abgebaut und das Silikonimplantat fügt sich in der eigenen Brust ein.

Ist eine Brustvergrößerung ohne Narkose möglich?

Eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten, egal ob runde oder tropfenförmige, erfordert in der Regel eine Narkose oder zumindest einen Dämmerschlaf, immer überwacht von einem Facharzt für Anästhesiologie.

Unterschiede bei den Kosten für eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten

Die Kosten für eine Brustvergrößerung mit tropfenförmigen Silikonimplantaten sind in der Regel etwas höher als die für runde Implantate. Dies liegt daran, dass die Herstellungskosten für die tropfenförmigen Implantate etwas teurer sind.

Mehrere Eingriffe oder Schritte für die Brustvergrößerung?

Die Anzahl der notwendigen Eingriffe hängt vom Größenwunsch der Patientin ab. Moderatere Vergrößerungen von etwa 200 bis 300 Millilitern erfordern normalerweise keinen Folgeeingriff und können in einem Schritt durchgeführt werden. 

Vergrößerungen um 500 bis 600 Milliliter erfordern möglicherweise mehrere Schritte, um das Gewebe zu dehnen und den erwarteten Größenwunsch schrittweise zu erreichen.

Gibt es noch andere Formen von Silikonimplantaten?

Es gibt zwar keine anderen Formen von Silikonimplantaten, jedoch gibt es unterschiedliche Projektionen bei den Implantaten, wie „moderate profile“, „high profile“ oder „ultra high profile“. Die Projektion bestimmt, wie schmal oder breit das Implantat von der Basis her ist.

Übersicht
Für eine unverbindliche persönliche Beratung heißen Dr. Wallstein und sein Team Sie jederzeit Herzlich Willkommen!